Schwierigkeiten bei der Arbeitsplatzsuche!

Ergebnis einer aktuellen Studie ist, dass 2016 die Anzahl an Stellen, die für Menschen mit Behinderung geschaffen wurden, sank. Die Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, wodurch dies zu erklären ist.

Was uns am Ergebnis dieser Studie auffiel, ist, dass die vorhandenen Stellen oft unter dem Niveau des jeweiligen Mitarbeiters mit Behinderung sind. Die Studie ergab, dass 35,5 % der Mitarbeiter mit Behinderung für die Arbeit, die sie leisten, überqualifiziert sind.

Wie kann man die Balance im Rollstuhl verbessern?

Wie gut die Balance in einem Rollstuhl ist, richtet sich nach der Verteilung des Drucks auf Vorder- und Hinterräder. Viele fahren mit hohem Druck auf den Vorderrädern und ohne Kippsicherheitsvorrichtung. Das Sitzen in nach vorn gebeugter Haltung führt zu unnötigem Druck auf die Eingeweide, wodurch Sie immer krummer werden. Außerdem fährt der Rollstuhl sich schwerer. Dies kann zur Schädigung der Schultern beim Drehen und Wenden führen.

Wie finden Sie die richtige Balance?
Der Schwerpunkt des Sitzenden liegt drei Zentimeter vor seinem Bauchnabel. Darum ist ein Rollstuhl wichtig, bei dem sich die richtige Balance einstellen lässt. Wenn das Sitzteil im Verhältnis zum Untergestell verschoben werden kann, lässt sich der Rollstuhl so einstellen, dass das meiste Gewicht auf die Hinterräder verlagert wird.

Seiten