Dress to Impress, auch am Arbeitsplatz

Zuerst mal vorstellen

Ich bin Kelly Sue, Modedesignerin, Stylistin und Gründerin von SUE’s Warriors. O4 Wheelchairs und ich haben eine tolle Zusammenarbeit ins Leben gerufen, weil wir beide finden, dass sich jemand im Rollstuhl, genau wie jeder andere Mensch, so komfortabel und schön wie möglich fühlen können sollte. In der nächsten Zeit werden Sie deshalb mehr von mir lesen und hören, und die Follower der Warriors werden die Rollstühle von O4 kennenlernen.

Fühlen Sie sich durch Ihren Rollstuhl bei der Arbeit beschränkt? Dann beantragen Sie einen ergodynamischen Rollstuhl!

Werden Sie nach drei Stunden Arbeit schon müde? Sind Sie es leid, dass Ihr Rollstuhl Ihre Arbeitsleistung beeinträchtigt? Dann beantragen Sie mit den Tipps in diesem Artikel beim zuständigen Leistungsträger für Arbeitnehmerversicherungen (in den Niederlanden ist das das UWV, Uitvoeringsinstituut Werknemersverzekeringen)  einen zweiten, ergodynamischen Arbeitsrollstuhl. Sie können sowohl die Rückenlehne als auch den Sitz des WorkHopper von O4 Wheelchairs unabhängig voneinander ganz leicht im Sitzen einstellen. Das gibt Ihnen viel mehr Bewegungsfreiheit, Sie können vielseitiger eingesetzt werden und haben am Ende Ihres Arbeitstages noch reichlich Energie. 

Die 10 schönsten barrierefreien Naturgebiete der Niederlande

Planen Sie diesen Herbst noch einen Ausflug in die Niederlande? O4 Wheelchairs stellt unter Mithilfe seiner niederländischen Follower, und der Follower von Support Magazine und Wheelchair Mafia, eine Top-10-Liste der schönsten barrierefreien Naturgebiete der Niederlande zusammen. Den farbenprächtige Herbst können Sie in jeder Provinz Ihres Nachbarlandes genießen. Also nichts wie los!

Niederländische Regierung kippt eigene Quote von Mitarbeitern mit Behinderungen

Wie sind ähnliche Fälle in Deutschland geregelt? Gibt es in Deutschland Regierungsprojekte, von denen die Niederlande lernen können? Wir würden es gerne hören!

Im Jahr 2013 verabschiedete die niederländische Regierung das Arbeitsvereinbarungsgesetz (Wet banenafspraak). Die Privatwirtschaft sollte demnach bis zum Jahr 2026 insgesamt 100.000 neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schaffen, während die Regierung sich bis 2024 immerhin noch die Schaffung weiterer 25.000 solcher Arbeitsplätze auferlegte. Zwischenziele werden von der Wirtschaft mühelos erreicht, aber die Regierung schneidet demgegenüber viel zu schlecht ab. Nun will die zuständige Staatssekretärin Tamara van Ark die Quoten bündeln. Saskia Rosmalen ‒ Direktorin des niederländischen Unternehmens Onbeperkt aan de Slag, das Unternehmer in Kontakt bringt mit potenziellen Mitarbeitern mit Behinderungen ‒ verfasste als Antwort auf diese Mitteilung den folgenden Blog:

Herbst – mit dem Rollstuhl durch den Regen

Kürbissuppe, Laub in den schönsten Farben, aber auch sehr viel Regen – das ist der niederländische Herbst. Und der Regen stellt Sie als Rollstuhlfahrer vor so manche Herausforderung, wenn Sie draußen unterwegs sind. Aber Sie sind ja nicht aus Zucker! Wenn Sie das Auto stehenlassen und stattdessen direkt mit dem Rollstuhl fahren wollen, haben wir einige wertvolle Tipps für Sie.  

Sich richtig bewerben im Rollstuhl

Sich auf eine Stelle bewerben ist für die meisten Menschen nervenaufreibend und unangenehm. Aber wenn man im Rollstuhl sitzt, kommen zu Ihrer Nervosität und Ihrem Gefühl der Unsicherheit weitere Hindernisse wie die Denkbilder, Ängste und Unwissenheit vieler Arbeitgeber. In diesem Blog geben wir Ihnen Denkanstöße sowie Informationsquellen, die Ihnen helfen, sich auch mit Rollstuhl richtig zu bewerben.

Schwierigkeiten bei der Arbeitsplatzsuche!

Ergebnis einer aktuellen Studie ist, dass 2016 die Anzahl an Stellen, die für Menschen mit Behinderung geschaffen wurden, sank. Die Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, wodurch dies zu erklären ist.

Was uns am Ergebnis dieser Studie auffiel, ist, dass die vorhandenen Stellen oft unter dem Niveau des jeweiligen Mitarbeiters mit Behinderung sind. Die Studie ergab, dass 35,5 % der Mitarbeiter mit Behinderung für die Arbeit, die sie leisten, überqualifiziert sind.

O4 und ... – Handbike

In der Kategorie „O4 und ...“ informieren wir Sie gern näher über die Kombination unserer Hopper mit dem Zubehör Dritter, mit dem unsere Rollstühle ausgerüstet werden. In dieser wiederkehrenden Rubrik möchten wir Ihnen die zahlreichen Möglichkeiten aufzeigen, mit denen Sie Ihr O4 in noch mehr Bereichen unterstützen kann.

In diesem ersten Blog beschäftigen wir uns mit der Kombination von O4 Wheelchairs und einem Handbike, eine oft gesehene und sehr gefragte Kombination, wenn es um die Vergrößerung des Aktionsradius Ihres Rollstuhls und somit Ihres Lebensbereichs sowie am Ende Ihrer Selbständigkeit geht.

Warum ist Stoßdämpfung bei einem Rollstuhl so wichtig?

Jeder, der im Rollstuhl sitzt, weiß, wie es ist, über Kopfsteinpflaster zu fahren. Jede Unebenheit sorgt für einen unangenehmen Stoß. Man kann Kopfweh und Rücken- oder Nackenschmerzen davon bekommen. Genau wie das Auto braucht auch der Rollstuhl eine Stoßdämpfung. Nur so bleiben Sie auch auf unebenem Untergrund in Ihrem Rollstuhl entspannt.

Seiten